Die Toronto Film Critics Association nannte Chloe Zhaos Nomadland als ihr bestes Bild des Jahres 2020, als der amerikanische Roadmovie seine Karriere als Anwärter auf die frühe Preisverleihungssaison fortsetzte.

Am Sonntag erhielt Zhao die Auszeichnung als bester Regisseur für Nomadland, was Frances McDormand auch die Trophäe für die beste Schauspielerin für ihre Rolle im Film einbrachte, während Riz Ahmed für seine Auftritte in Sound of Metal einen Sieg als bester Schauspieler einbrachte. 

An anderer Stelle in den Schauspielkategorien wurde Daniel Kaluuya für seine Rolle als Vorsitzender des Black Panther Fred Hampton in Warner Bros. zum besten Nebendarsteller gewählt. ‘ Judas und der schwarze Messias , während Maria Bakalova neben Sacha Baron Cohen die Krone der besten Nebendarstellerin für ihren Auftritt in Borat Subsequent Moviefilm erhielt.

Wolfwalkers , die letzte Folge von Tomm Moores irischer Folklore-Trilogie, die auf AppleTV + gestreamt wurde, wurde von Kritikern in Toronto als bestes animiertes Feature ausgezeichnet, und Bacurau, das neo-westliche Volksmärchen von Regisseur Kleber Mendonca Filho, wurde zum besten fremdsprachigen Film gewählt.

Weitere Gewinner sind die Kurzfilmregisseurin von Black Bodies, Kelly Fyffe-Marshall, als beste aufstrebende Künstlerin; Alexander Nanaus Kollektiv, ein Film über Krankenhauskorruption nach einem Brand in einem Nachtclub , wurde zum besten Dokumentarfilm des Jahres 2020 gekürt . Radha Blanks The 40-Year-Old Version mit Lena Waithe als Produzentin, die für den besten Erstlingsfilm gewann; und bestes Drehbuch für Lee Isaac Chungs Dramedy Minari. 

Die Kritiker von Toronto haben die Gewinner und Zweitplatzierten live über ihren offiziellen Twitter-Account #TFCAawards getwittert . Die diesjährige Abstimmung in der Pandemie-Ära beinhaltete Theater- und Streaming-Filme, die bis zum 31. März 2021 veröffentlicht werden sollen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here