Nomadland wurde bei den 41. London Critics ‘Circle Film Awards als Film des Jahres ausgezeichnet. Dies trägt zu einer wachsenden Zahl von Auszeichnungen bei, die der Film seit seiner Premiere bei den Filmfestspielen von Venedig erhalten hat.

Chloe Zhaos amerikanischer Roadmovie brachte Frances McDormand als Schauspielerin des Jahres und bei der virtuellen Zeremonie am Sonntagabend den Drehbuchautor des Jahres für den Regisseur Zhao ein.

Ein weiterer mehrfacher Preisträger war der britische psychologische Horror Saint Maud , der den britisch / irischen Film des Jahres, die britisch / irische Schauspielerin des Jahres für Morydd Clark (für ein Werk, zu dem auch Eternal Beauty gehört ) und den britischen / irischen Filmemacher gewann Autorin und Regisseurin Rose Glass.

Steve McQueen wurde für seine Small Axe- Anthologie zum Regisseur des Jahres ernannt , Chadwick Boseman wurde zum Schauspieler des Jahres für Ma Raineys Black Bottom und Riz Ahmed zum britisch-irischen Schauspieler des Jahres für seine Arbeit in Sound of Metal und Mogul Mowgli .

“Wie immer haben die Kritiker die Liebe in diesem Jahr unter einer Reihe von Filmen verbreitet, insbesondere unter Anerkennung von Filmemacherinnen und einer Vielzahl von Talenten sowohl hinter als auch vor den Kameras”, sagte Rich Cline, Vorsitzender der Filmabteilung. “In diesem Jahr haben unsere 160 Mitglieder eine ungewöhnlich große Anzahl von Filmen gesehen, sowohl Kinofilme als auch Streaming-Veröffentlichungen, und sie haben die Besten der Besten für unsere Auszeichnungen herausgesucht. Wir freuen uns darauf, eine Party persönlich abzuhalten, und natürlich zurück in die Kinos, sobald es sicher ist. “

Die vollständige Liste der Gewinner finden Sie unten.

Film des Jahres
Nomadland

Fremdsprachiger Film des Jahres

Eine weitere Runde

Dokumentarfilm des Jahres

Kollektiv

The Attenborough Award: Britisch / irischer Film des Jahres

Heiliger Maud

Regisseur des Jahres

Steve McQueen ( Kleine Axt )

Drehbuchautor des Jahres

Chloé Zhao ( Nomadland )

Schauspielerin des Jahres

Frances McDormand ( Nomadland )

Schauspieler des Jahres

Chadwick Boseman ( Ma Raineys schwarzer Hintern )

Nebendarstellerin des Jahres

Maria Bakalova ( Borat Nachfolgender Film )

Nebendarsteller des Jahres

Shaun Parkes ( Mangrove )

Britisch / irische Schauspielerin des Jahres (für das Werk)

Morfydd Clark ( Ewige Schönheit , Saint Maud )

Britisch / irischer Schauspieler des Jahres (für das Werk)

Riz Ahmed ( Mogul Mowgli , Sound of Metal )

Der Philip French Award: Durchbruch britisch / irischer Filmemacher

Roséglas ( Saint Maud )

Junger britisch / irischer Künstler

Bukky Bakray ( Felsen )

Britisch / irischer Kurzfilm

Der lange Abschied

Technische Leistung

Rocks  (Lucy Pardee, Casting)

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here